Die Visionssuche...
... ist eine der ältesten Traditionen der Menschheit um mit seinem innersten Wesenskern in Kontakt zu treten. Zum Einen berichten heilige Schriften von Propheten die sich fastend und betend in die Einsamkeit der Wüste zurückgezogen haben um göttliche Einsichten zu erlangen. Zum Anderen wissen wir, dass sich indigene Völker schon immer in die Wildnis aufmachten um Visionen zu empfangen. In unseren alten Märchen und Mythen finden wir ebenso die essentiellen Elemente einer Visionssuche. Ich arbeite mit einer von Steven Foster und Meredith Little entwickelten modernen Form der Visionssuche. Sie übersetzten die Essenz von traditionellen Modellen in eine pankulturelle, überkonfessionelle Sprache des heutigen Menschen. Dieses Modell unterstützt und begleitet den modernen Menschen in seinem Wachstum, seinen Fragen, Krisen und Übergängen. Die Visionssuche ist DAS Übergangsritual wenn das Alte keinen Sinn mehr macht und das Neue noch nicht klar erkennbar ist. Wann ist es Zeit sich auf die persönliche Reise einer Visionssuche zu begeben? * Wenn Du an einer wichtigen Wegkreuzung stehst oder irgendwo feststeckst. * Wenn sich Dein Leben leer, langweilig oder funktional anfühlt. * Wenn Du auf eine wichtige Lebensfrage mehr als eine rational vernünftige Antwort willst. * Wenn der nächst Schritt in deinem Leben Kraft haben und deine Einzigartigkeit ausdrücken soll. * Wenn Du frische Lebensfreude und begeisterte Tatkraft in dein Leben bringen willst. * Wenn Du Neues in dein Leben bringen willst. Warum es wichtig ist, das gewohnte Umfeld hinter sich zu lassen. Es ist essentiell die vertraute häusliche Umgebung, die eigene Komfortzone hinter sich zu lassen und ins Ungewisse und Unsichere zu gehen um eine neue Art des Sehens, einen neuen Blick auf die eigenen Person und die Welt zu entwickeln. Loslassen und aus dem Alltag aussteigen, zur Ruhe finden; nur wer leer ist, kann erfüllt werden. In der Stille um Abgeschiedenheit der Natur fällt es Dir leicht wieder den Zeichen des Universums zu lauschen. Du lernst eine neue, kreative Weise kennen um Antworten auf Deine Fragen zu finden. WAS BRINGT DIR EINE VISIONSSUCHE? * Sie lässt Dich Lösungen erkennen, die Du vorher nicht gesehen hast * Ganzheitliche Antworten auf wichtige Lebensfragen * Rückverbindung mit der Natur * Sie führt in die eigene Kraft und Klarheit * Du unternimmst diese Reise alleine und gleichzeitig in einer Gruppe von Gleichgesinnten * Jahrelang anhaltende Wirkung * Förderung einer ganzheitlichen Sicht * Du kommst wieder in die Nähe des Lebens * Das Leitungsteam kümmert sich im Vorfeld um die organisatorischen Rahmenbedingungen (Unterbringung, Platz in der Natur,…) * Bei meinen Visionssuchen begleitet Dich immer ein kompetentes und erfahrenes Zweierteam. ABLAUF EINER VISIONSSUCHE Der Ablauf einer Visionssuche entspricht einem 3 Phasen Modell, das wir bei allen Übergangsritualen weltweit wiederfinden. VORBEREITUNGSTAGE - Loslassen In der Zeit bereitest Du dich auf deine Solozeit draußen vor. Du lernst das Land kennen, findest Deinen Kraftplatz für Deine 4 tägige Auszeit, schwingst Dich auf das Fasten und Alleine Draußensein ein. Du findest eine klare Absicht, die Dich in Deiner Solozeit trägt und stärkt. AUSZEIT - 4 Tage fastend, alleine draußen in der Natur Diese Zeit nennen wir auch „Schwellenzeit“ oder „Zwischenzeit“, es ist die Zeit zwischen dem Ende des Alten und dem Beginn des Neuen. Sie ist das Herzstück der Visionssuche. Du lässt die Gemeinschaft der Gruppe hinter Dir und ziehst für 4 Tage und Nächte nach draußen in die Natur: Das bedeutet, dass du vier Tage und Nächte allein, fastend und ohne Dich trennende Wände zwischen Dir und der Natur bist. Deine Ausrüstung ist so minimal wie nötig und gleichzeitig genügend solide, dass Du auch bei unwirtlichem Wetter gesund und sicher draussen sein kannst. Wer länger alleine draußen in der Natur verweilt, träumt anders, denkt anders, nimmt anders wahr. Nur mit Dir, deinem Anliegen, den Pflanzen, den Tieren die dich besuchen kommen, den Elementen, der Sonne, dem Mond und den Sternen. Du hast auch die Möglichkeit, Dir jederzeit im Basislager Unterstützung zu holen. RÜCKKEHR - Integration In den nächsten Tagen sitzen wir zusammen und hören, was Du erlebt hast. Dabei hören wir nicht nur zu, sondern helfen Dir, Deine Geschichte besser zu verstehen. Wir ermutigen Dich Deine Geschichte in Deinen Alltag hinein zu weben und zeigen dir Wege, wie dies gut gelingen kann. Du bereitest Dich vor mit Deiner neuen Geschichte, Deiner neuen Vision, wieder zu deinen Menschen zu Hause zurückzukehren. Die Visionssuche transformiert uns, bindet uns wieder an, an das, wo wir her kommen. Wir erfahren in einem ganz konkreten Sinn, das wir eingebettet sind in die große Gemeinschaft von Bäumen, Pflanzen, Tiere,..... die sind nicht nur Fassade oder Kulisse, in der wir uns bewegen. Gleichzeitig wird man sich auch seiner selbst-bewusst, dass man existiert. Wie wichtig ich bin auf meinem Platz in der Welt und den nur ich ausfüllen kann. Meine Erfahrung ist, dass so gut wie alle Teilnehmer letztlich an diesen Punkt ankommen. Menschen bei einer Visionssuche zu begleiten ist zu meiner Herzensarbeit geworden. Zu sehen was in so kurzer Zeit angestoßen werden kann, weil eine Kraft in jedem aufblüht. Das sieht man an der anderen Haltung, im Leuchten der Augen, dieses andere Selbstbewusstsein. Es gibt keine Garantie, aber es ist immer speziell, manchmal schwer, manchmal leicht. Was auch immer gerade für Dich bereit gehalten wird. Es geht um ein Empfangen da draußen, nicht um Kampf oder darum, das ganze Leben durch zu ackern, es geht um Stärkung. Wenn Du Lust bekommen hast auf die Erfahrung einer Visionssuche - ICH FREUE MICH AUF DICH UND DEINE GESCHICHTE. Bei Fragen melde Dich gerne und jederzeit bei mir.